Sonntag, 14. Juni 2015

Nix neues

hinsichtlich dem kleinen Schwarzen.
Im Netz hab ich den richtigen Stoff nicht gefunden, also fahre ich mal zu meinem Stoffhändler. Der hat wenigstens schwarzen Viscosejersey wenn ich nichts anderes finde. Vorschweben würde mir eigentlich ein blickdichter Ausbrenner, aber nicht aus Kunstfaser. Schwierig, aber leider ist so ein Stoff bestandteil meines vorhandenen Kleides - ich weiß also das gibt es. Und der Hersteller des Kleides hat in 1-2 Monaten Stoffverkauf. Also wenn mein Stoffladen nichts passendes hat warte ich auf diesen Stoffverkauf und bin dann nur noch als Zuschauerin dabei.
Hier gehts zum gemeinschaftlichen Kleines Schwarzes nähen.




Trotzdem möchte ich noch wegen DEM BUCH meinen Senf dazu geben. Ich hab mir das zu Weihnachten gewünscht und war sehr begeistert davon. Aufmachung großartig, Schnittmuster sehr übersichtlich, die Variationen und dazu die Anleitung zum anpassen des Schnittmuster und nicht zuletzt tolle Kleider. Irgenwann habe ich nach der Autorin gestöbert und auf ihrem Blog einen begeisterten Kommentar hinterlassen. Allerdings hab ich dort auch entdeckt dass beim Diana-Schnittmuster was nicht passen soll und irgendwann dazu ein Download kommt. Das hatte ich 2 Tage vorher für meine Mama abgepaust. Also beobachtet und ein paar Wochen später noch mal nachgefragt wann es soweit ist.

Antwort könnt ihr hier lesen:
http://www.lulubliss.com/2014/08/12/hip-hip-hooray/

Es geht also um mehrere Schnittmuster, die man sich alle hier auf der Seite des Verlags runterladen kann:
http://www.chroniclebooks.com/titles/famous-frocks-the-little-black-dress.html

Ich habe keine Ahnung was nicht passt und habe noch keinen Schnitt ausgedruckt um zu vergleichen. Vielleicht haben neuere Ausgaben dies nicht mehr. Weiß ich nicht und prüfe ich wegen Druckerproblemen auch erst nach wenn er meinen Eva-Schnitt ausgespuckt hat. Ich würde mich aber freuen wenn mir wer anders bescheid gibt ob bzw. was nicht passt. Mein bereits genähtes Anjelica passt nicht so wie abgebildet. Ich habe Größe S zugeschnitten und es ist zu weit.


Nähtechnisch war ich trotzdem fleissig: 2 Kinderkleidchen genäht und 4 Vorhangschals vom Möbelschweden gekürzt.



Grüsse,
schmiedin

Kommentare:

  1. Ich danke dir für deine Warnungen, das ist sehr interessant. Ich kann dir berichten was bei mir der aktuelle Stand ist. Liza Minnelli hatte ich zuerst genäht und es hat in Größe S gepasst, ich habe den Schnitt nur verlängert, was an meiner Größe liegt. Anjelica habe ich kopiert und die Teile passen erst mal zusammen, der Rücken ist mir auch etwas zu weit aber das sind bei mir die Schnitte oft, also auch von anderen Firmen. Joan Crawford ist auch kopiert und auch hier passen die Schnittteile zusammen aber ich denke mir wird das Oberteil etwas zu weit sein.
    Ich kann jetzt nur hoffen, dass ich schon eine Neuauflage des Buches besitze und die bösen Überraschungen nicht noch kommen. Fairerweise müsste der Verlag ja nach Bekanntmachung der Fehler, die Bücher vom Markt genommen haben.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      auf der Downloadseite steht Anjelica und Diana sind falsch skaliert, bei anderen Teilen ist die Angabe wieviele Teile zuzuschneiden sind oder ob aus Ober- oder Futterstoff, bzw. bei Mary fehlt ein Teil.
      Dass der Verlag bereits gedruckte Exemplare vernichtet, glaube ich nicht. Schade finde ich auch dass die Autorin nur in einem Kommentar darauf hinweist. Ihr Blog ist übrigens seit längerer Zeit Post-los, auf Kommentare wird aber geantwortet.
      Liebe Grüsse,
      schmiedin

      Löschen
    2. Hallo Martina,
      mittlerweile habe ich mir das mal angesehen und den Diana Schnitt runtergeladen. Ich habe einfach Glück gehabt, dass ich mit Liza Minnellei angefangen habe. Ich finde das mindeste wäre eine Information in das Buch einzulegen und auf die Downloads zu verweisen. Ich werde mich sicher auch nächsten Sonntag noch mal
      dazu äußern . Vielen Dank.

      Löschen
    3. Ärgerlich sowas, nicht. Aber ich freue mich dass Du mir jetzt glaubst. Ich hoffe ich konnte ein paar Leute davon abhalten nach falschen Schnittmustern zu nähen.

      Löschen
    4. Liebe Martina, ich habe dir geglaubt , nur hatte ich nicht die Zeit mir alles durchzulesen und die sinnlose Hoffnung eine überarbeitet Ausgabe zu besitzen.

      Löschen
  2. Den EVA Dress kenne ich gut, ich habe es Anfang 2012 genäht und trage es noch heute. Und es gab keinerlei Schnittmusterprobleme. Du kannst bei mir die Schnittmusterbeschreibung lesen. In Schwarz kann ich mir das Kleid sehr gut vorstellen wenn der Stoff etwas Stand hat und nicht ganz dünn ist.
    Ich freue mich auf eine neue Fassung des Eva Dress. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, über Deine Schnittmusterbeschreibung bin ich schon gestolpert. Das Kleid werde ich auf jeden Fall nähen, auch wenn der "richtige" schwarze Stoff noch nicht aufindbar ist. Hab wo gelesen jemand näht Probekleider aus Faschingsstoff - dann brauche ich auch bei drohendem Fasching nicht mehr nervös zu werden, weil ja schon was fertig ist.
      Liebe Grüsse,
      schmiedin

      Löschen
    2. Ich nähe mir Probekleider aus Faschingsstoffen aber ich bin Erzieherin und brauche die Faschingskleider gezwungenermaßen , zwei Fliegen mit einer Klappe und ich besitze schicke Kleider aus Tierstoffen mit denen ich mich nie auf die Straße wagen würde.; ))

      Löschen
    3. Hallo Mema,
      eine Frage hätte ich noch zum Eva dress. Denkst Du Füttern macht Sinn? Unabhängig vom Stoff, eher um Zuppeln am Wasserfallauschnitt zu verhindern. Oder versaue ich damit den Wasserfall? Ich dachte das Vorderteil abzüglich angeschnittenen Beleg und den dadurch verdeckten Bereich aus Futter zuzuschneiden. Ausserdem die restlichen Teile ohne das Drapee. Beim Rücken bin ich auch noch ein bisschen ratlos. Futter mit Falte oder dort einfach gemeinsam verarbeiten oder aus den Rückenteilen die Falten rausfalten und so zuschneiden? Was meinst Du? Der Oberstoff ist ein Stretchsatin.

      Löschen
  3. Ich drück die Daumen für den Stoffkauf,
    lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin jetzt grade verwirrt, ein blickdichter Ausbrenner? Bei uns im Laden haben wir Viskose Ausbrenner, allerdings ist er natürlich an gewissen Stellen nicht blickdicht was meines Wissens nach eigentlich einen Ausbrenner ausmacht. Falls ich dir in der Richtung mit der Suche weiterhelfen kann, dann sehr gerne!
    Könntest du mir verraten bis welche Größe die Schnitte in dem Buch gehen?
    viele liebe Grüße Miinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stoff an dem vorhandenen Kleid ist eine Art Nicki mit und ohne Flor; die Stellen ohne Flausch sind undurchsichtig. Material vermutlich Viskose wegen dem Glanz und weil das Kleid auch nach dem Tanzen nicht riecht wie Kunstfaser. Genau kann ich das aber nicht mehr sagen. Den Zettel hab ich mal rausgetrennt, weil ich die oft nicht ertragen kann. Kennst Du so einen Stoff?
      Die Größen gehen von XS bis XL (Bust 84 cm bis 114, Waist 63,5 bis 94, Hipps 91 bis 122). Reicht Dir das oder soll ich Dir die Tabelle abfotografieren und mailen?
      Liebe Grüsse,
      schmiedin

      Löschen
    2. Ah, dann ist es kein Ausbrenner der hat seinen Namen tatsächlich vom "ausbrennen" bzw. wegätzen. Im Lager haben wir einen Romanit der mit schwarzem Flor beflockt ist, wenn dir damit auch geholfen wäre? Nach der Zusammensetzung müßte ich schauen gehen.
      Danke die Maße reichen vollkommen, ich bin etwas drüber *hust* aber vielleicht werde ich mir das Buch dennoch bestellen, reizen täte es mich enorm ;)
      viele liebe Grüße Miinchen

      Löschen
  5. Manchmal hat man so eine ganz feste Vorstellung im Kopf, da geht nichts anderes. Ich wünsche Dir noch viel Erfolg beim Stoffkauf.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Genau. Ganz schlimm ist es wenn man auch noch weiß den Stoff gibt es. DAS will ich haben. Punkt.
    Danke,
    schmiedin

    AntwortenLöschen