Mittwoch, 4. Juni 2014

MMM mit Burda-Shirt

mein erster MeMadeMittwoch mit einem Shirt aus Baumwoll-Streifen-Jersey nach einem Schnitt aus der Burda 5/14, leicht abgewandelt. In der Burda ist das Shirt mit langen Ärmeln und Ausschnitt und Ärmel sind ohne Bündchen. Ausserdem habe ich ohne Nahtzugabe (ausser an den Schultern) zugeschnitten. Ich wollte das Shirt etwas schmaler und den Ausschnitt nicht ganz so einsichtig. Ist mir geglückt. Der Knoten braucht ein bisschen lange zum trocknen und im Kleiderschrank ist er auch nicht so praktisch aber es ist bequem, die Streifen betonen den Schnitt, es gefällt mir und sitzt prima. Nur die Markierung im Schnitt für die Versäuberung des Knotenausschnitts passt nicht. Ich musste ca. 6 cm ! von Hand zunähen.
Ab damit zu MMM.
edit: und zur Streifenliebe






Aus den Resten wurde ein Slip in Gr. 92, Schnitt aus der Ottobre, wieder mit Bündchen an den Beinauschnitten, statt Gummi. Wurde heute erstmals getragen. Passt mit und später auch ohne Windel ;-)

Liebe Grüsse an euch alle!

Kommentare:

  1. Hallo! Ich würde den Schnitt auch gerne nähen, aber ich fürchte auch, dass mir der Ausschnitt zu weit sein wird. Ist dir toll gelungen!
    Lg nina

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Knotenshirt hast du da genäht. Das ist eine gute Idee, das Shirt ärmellos zu nähen! Viel Spaß damit! LG Stefi

    AntwortenLöschen