Dienstag, 10. September 2013

Jawepu als Herbst-/Winterjacke

gestern fertig geworden und ich bin schon ziemlich stolz drauf: eine JAWEPU von Schnabelina als Winterversion aus dunkelblauem Wollstoff mit Fleece gefüttert. Habe den Schnitt einfach verlängert, die Kaputze ist mit Snaps befestigt damit man am Hals trotzdem schön zu machen kann und unten ist ein Tunnelzug mit Kordelstopper. Schade ist nur dass die Zierstich-Sternchen mit denen ich die beiden Vorderteile abgesteppt habe nicht so gleichmäßig geworden sind. Im Nachhinein hätte ich eine Paspel einnähen sollen und diese dann mit Geradstich plattnähen. Aber mir gefällt sie auch so. Jetzt muss es nur noch kalt werden.
Die Schnitte von Schnabelina sind überhaupt alle super: die Teile passen genau zusammen, die Schritte sind alle erklärt (und wenn man mal meint zu näherfahren zu sein um die Erklärung lesen zu müssen, merkt man dass es mit lesen doch besser/schneller/ohne auftrennen gegangen wär) und kostenlos sind sie obendrein!!! Ganz toll sind auch die Monkeypants für kleine Traglinge. Da reicht die Hose auch aufm Arm oder im Tuch noch bis zum Fuß.
Und weils Dienstag ist :






Kommentare:

  1. Die ist wirklich toll geworden, habe ich hier auch noch auf meiner Liste. Sieht wirklich klasse aus.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Toll geworden, gefällt mir sehr gut...
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen