Montag, 14. November 2016

WKSA 2016 mit Jeans


Yvonne und Dodo moderieren dieses Jahr den WKSA auf dem MMM-Blog. Dafür möchte ich Ihnen hier mal Danken. Ich mag den MMM sehr und die Sew-Alongs sind eine tolle Informations- und Inspirationsquelle

Bislang habe ich 3 Weihnachtskleider genäht (2014, und 2015 heimlich zwei Kleider unverbloggt) und jedes einzelne vermutlich genau so oft getragen. Das erste mal bei der Anprobe, dann beim Fotografieren und nochmal weils halt sonst den Schrankplatz räumen müsste. Also versuche ich es heuer besser zu machen.

Ich werde zwar wieder ein Kleid nähen, aber eins das auch Sommertauglich ist, denn Kleider ziehe ich eher an wenns warm ist. Ich will dieses Burda-Kleid aus alten Jeanshosen upcyclen.

105A-062016
Burda 105 aus 06/2016

Sehr schöne genähte Modelle davon gibts hier: zufall-wenns-klappt und loweryourpresserfoot.

Zum Jeans upcyclen hat mich Carolyn mit diesem Kleid und Selmin von Tweet&Greet mit diesem Pulli inspiriert. 

Ausserdem will ich mir eine Jeans nach dem erprobten Schnitt Black Magic aus der Ottobre woman 5/2014 nähen. Dafür habe ich einen blau-schwarzen Cord aus der Stoffwühlkiste. Damit wird sichergestellt dass meine diesjährige Weihnachtskleid(ung) auch an Weihnachten getragen wird. Sollte dann noch Zeit übrig sein nähe ich mir einfach noch eine Else.



Liebe Grüsse,
Martina

Kommentare:

  1. Ein ordentliches Pensum vor Weihnachten muss ich sagen. Toi toi toi.
    Grüße Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lasse mich da nicht hetzen. Mir ist wichtiger dass das Kleid was wird, als unbedingt termingerecht fertig zu werden. Aber eigentlich hab ich schon blut geleckt und das Schnittmuster abgepaust, ausgeschnitten und mal zur Probe auf alten Jeans ausgelegt ;-)
      Danke und liebe Grüsse,
      Martina

      Löschen
  2. Hui, ein spannender Plan - ich bin sehr interessiert wie es mit dem Jeansupcycling klappt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bislang bin ich guter Dinge - Schnittmuster gepaust und ausgeschnitten, Stoff reicht. Jetzt können mir nur noch 2 Kleinkinder und ein Baby dazwischen kommen...
      Dankeschön und LG,
      Martina

      Löschen
  3. Ui, Du hast viel vor.
    Zu Deiner Kleiderwahl kann ich Dir natürlich nur gratulieren. Das wird super werden.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann freu ich mich jetzt noch mehr auf mein Kleid. Ich hab mir sogar einen ähnlichen Stoff gekauft, wie Deins ist aber Jeans upcyclen wollte ich schon lange mal und bei Jeanskleidern ist bei mir die Tragewarscheinlichkeit höher.
      Danke und liebe Grüsse,
      Martina

      Löschen
  4. Das ist ein sehr aufregender Plan - da braucht es schon einige Jeans für ein vollständiges Kleid. Der Schnitt ist ganz toll! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab neulich eine große Tüte voll Jeans bekommen und meine Umstandsjeans haben auch ausgedient. Also am Stoff soll es nicht mangeln. Der Schnitt müsste da mit den vielen Teilungsnähten auch ganz gut passen. Ich freu mich schon ziemlich auf mein Kleid.
      Dankeschön,
      Martina

      Löschen
  5. Ich bin gespannt auf das Kleid! Das Schnittmuster ist mir in der Burda auch gleich ins Auge gefallen und die Idee mit dem recycelten Jeans-Stoff finde ich super.

    AntwortenLöschen