Mittwoch, 12. Oktober 2016

Bauchversteckerkleid

aus der Ottobre 5/2012, Modell 3, Ausschnitt und Saum abgeändert und mit Spitzengummi eingefasst.

Im Vergleich zur Else ist der Body etwas weiter, die Ärmel schmaler.

Zum Nähzeitpunkt hab ich noch nicht ans spätere Stillen gedacht (war vielleicht auch noch garnicht schwanger...) daher fehlt die Knopfleiste. Der Stoff ist vom Betty Barclay Lagerverkauf und lag längere Zeit im Stofflager bis ich ihn mal Blau überfärbt habe. Vorher wäre er nur für Nachtwäsche in Frage gekommen, so gefällt er mir. Es ist sehr dünner, gerade noch blickdichter Viskosejersey.





Seitenansicht. Hier passt auch die Farbe am besten. 




Bessere Bilder sind zur Zeit nicht drin. Der Bauch übertrumpft jeden Elan. Aber beim MMM wollte ich doch endlich wieder mal dabei sein.

LG
Martina

Kommentare:

  1. Der Stoff ist gut geworden! Und das Kleid kannst du bestimmt noch tragen, wenn Schwangerschaft und Stillzeit vorbei sind. LG Christa

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine Tipps bezüglich der Drücker!
    Die Tunika ist ja wirklich ein tolles Schwangerschaftskleidungsstück. Ich kann deine Freude am dünnen Jersey gut nachvollziehen, ich mag den auch gerne, man findet ihn aber selber.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen