Mittwoch, 9. März 2016

Weihnachts-Oster-kleid

Leider wird mein diesjähriges Weihnachtskleid erst zu Ostern fertig. Dahin passt es aber auch besser.

Schnittmuster aus Burda 9/2015, siehe auch bei Frau WollixundStoffix oder hier.
Der Stoff ist ein Baumwoll-interlock oder -romanit - dadurch konnte ich mir den RV sparen. Die Länge habe ich ohne NZ zugeschnitten und gut 4 cm gesäumt, bzw. muss ich noch säumen. Die Bilder dienen mir auch zum Prüfen ob mir die Länge so gefällt. Der Ausschnitt gefällt mir sehr und man muss nicht daran zuppeln.

Für ein Jerseykleid ist der Schnitt jedoch relativ aufwändig: Vierteiliger Rücken, vorne 3 Abnäher je Seite, unsymetrische Vorderteile und Belege. Ach ja - keine Taschen.







Was die anderen MMM-Damen schönes genäht haben findet sich hier.

LG
Martina

Kommentare:

  1. Aber die Arbeit hat sich gelohnt-das Kleid sieht toll aus. Steht dir prima!!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Wow, tolles Kleid! Die vielen Details im Schntt gefallen mir sehr gut und zaubern eine ganz wunderbare Rückenpartie! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid sieht klasse aus. Gefällt mir sehr.
    Viele Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die lieben Kommentare. Ich kann den Schnitt nur empfehlen.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Na, da hat sich der Aufwand doch gelohnt! Sieht gut und bequem aus :)
    Du hast übrigens bei mir gewonnen :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen