Freitag, 8. Januar 2016

Brot und Butter 8.01.16


Siebenhundertsachen lädt zum gemeinschaftlichen Brot- und Butter nähen.

Sew- alongs sind so eine Sache - ich liebe sie prinzipiell, das gemeinschaftliche Kopfnähen, Schnittmusterwälzen, kucken wer macht was und wie ... Mein Problem ist die timeline - die Kinder wechseln sich ab mit kräkeln, Stoff und Schnitt passen nicht zusammen oder zu mir oder Kurzwaren lösen sich in Luft auf und müssen neu organisiert werden. Ich bin eigentlich sehr ungern unpünktlich. Zumeist fahre ich am besten wenn ich heimlich mitnähe, doch beim WKSA 2015 hat auch das nicht geklappt. Kleid 1 ist schrecklich und unfertig, Kleid 2 ebenfalls unfertig aber wird. Diesmal war es allerdings meine eigene Gesundheit die nicht mitgespielt hat. Von daher habe ich mir neue Kleidung jetzt verdient!


image


Allerdings brauche ich keine Kleider. In meinem Alltag spielen diese keine Rolle (ausser im Hochsommer und wann gibts den schon?).
Was ich brauche:

  • mindestens eine Jeans (ottobre, Black Velvet; erprobt und für gut befunden ;-)), grauer Jeans mit pinken Nähten, beides vorhanden. 
  • ein Kaputzensweatshirt (Mix aus bereits genähten Schnitten: Body - ottobre, Athleisure, Kaputze von einem gekauften Sweat abgenommen, Ärmel muss ich noch passende suchen aber evtl. könnte der von Burda hier passen) nähen. Vorhandener Stoff müsste reichen, Bündchenware dafür habe ich auch schon gekauft.
  • 2 Langarmshirts sind bereits in Produktion. 
  • T-Shirts habe ich mir bereits genäht, allerdings alle aus gemusterten Stoffen. Ich hätte gerne welche aus einfarbigem Stoff, evtl. mit Applikation oder den angesammelten Glitzeraufbüglern. Schnitt ist von gekauftem Shirt abgenommen und bereits erprobt.
  • Slips wären auch noch nötig - ich habe mir das Buch "Traumhafte Dessous nähen" von Mia Führer bestellt. Das ist eigentlich vergriffen, Amazon hatte gerade eins zu einem akzeptablen Preis in den gebrauchten Büchern verlinkt, hoffe es kommt an und auch die Schnittmuster sind komplett und dabei.

Also ein Mix aus bewährten Schnittmustern und neuen Projekten. Alles zu nähen wird wohl nicht klappen - meine Kleine wächst in eine Größe hinein, aus der die Große noch nicht rausgewachsen ist und im Herbst muss ich eine Prüfung schreiben. Da wäre auch noch der Blazer den ich eigentlich ganz gerne mal nähen probieren-können-lernen würde... Aber der ist nicht Brot- und Butter sondern ein Zuckerl und das gibts frühestens nächsten Herbst.

Ich freue mich auf diesen Sew-along und bin guter Dinge! Vielen lieben Dank für die Organisation!

Liebe Grüsse,
Martina

Kommentare:

  1. Eine lange aber dennoch schon konkrete Liste, ich bin gespannt auf die Umsetzung! Http://www.christine-enitsirhc.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina, vielen Dank für deinen Tip einfach einen Schnitt abzunehmen. Du hast ja auch tolle Sachen vor - und bist schon dabei. Wow! LG

    AntwortenLöschen